Nüchternheit bedeutet Freiheit.

Hi! Sat Nam & so wunderschön, dass Du hier bist!

Sat Nam bedeutet Wahrheit, oder wahre Identität. Die Wahrheit ist mein Name. Wie klingt das für Dich? Es gab eine Zeit in meinem Leben, da war ich gefühlt komplett von meiner eigenen Wahrheit abgeschnitten. Ich hatte zwar einen Namen, aber ich hatte Angst mich und meine Wahrheit zu leben. Letztendlich führte das dazu, dass ich mich über Jahre betäubt habe ohne, dass ich es zunächst einmal mitbekommen habe oder damit aufgefallen wäre. Über Jahre trank ich. So, wie viele Menschen das auch tun. Doch in mir blieb dieses dumpfe Gefühl, dass etwas nicht stimmte. In mir war diese feine, aber leise Stimme, die mir immer wieder zu sagen versuchte, dass ich lieber aufhören sollte.

Aber wenn ich aufhören würde zu trinken, wenn ich aufhören würde zu feiern, wer wäre ich denn dann noch? Ich hatte das Gefühl, wenn ich diese Entscheidung für mich treffen würde, dann würde ich meine Identität verlieren.

Vielleicht bist du ganz zufällig auf meine Seite gestoßen oder aber Du hast für Dich festgestellt, dass Alkohol in deinem Leben viel zu viel Raum einnimmt oder schon eingenommen hat und nun möchtest Du diesen Raum gerne wieder für Dich zurückerobern. Kann das sein? Hast Du eventuell schon einiges ausprobiert, aber leider noch nicht den richtigen Weg in Dein nüchternes und freies Leben gefunden? Wünscht Du Dir Verständnis, Community und eine Sobriety Mentorin an deiner Seite, um deinen Wunsch ein nüchternes und freies Leben zu führen, umzusetzen? Dann würde ich Dich gerne auf deiner Reise zu Dir selbst begleiten.

Hi! Mein Name ist Vlada Mättig und ich freue mich sehr, dass Du hier bist. In meiner Arbeit als Sobriety Mentorin & Kundalini Yogalehrerin begleite ich sowohl in Gruppenprogrammen, als auch in exklusiven 1 zu 1 Programmen und Kursen täglich ganz wundervolle Menschen auf ihrem Weg in die eigene Nüchternheit und Freiheit und damit in ein selbstbestimmtes Leben.

Dein eigener Weg in die Nüchternheit.

Ich weiß aus eigener Erfahrung nur zu gut, dass die Vorstellung für immer ein nüchternes Leben zu führen zunächst einmal ziemlich angstbesetzt, fast schon unvorstellbar sein kann. Ich kenne dieses Gefühl wirklich gut. Ich möchte dir allerdings mit auf den Weg geben, dass Du nicht dieses Gefühl bist. In dir steckt so viel mehr, als Du momentan vielleicht zu glauben vermagst. Wenn Du möchtest, dann würde ich Dich gerne ein Stück weit auf deinem Weg in die Unabhängigkeit und Freiheit begleiten.

Meine aktuellen Kursangebote.

Mir ist es sehr wichtig, dass du selbst entscheiden und wählen kannst, denn Du bist tatsächlich die Expertin für dein Leben und damit auch für deine Nüchternheit. Um langfristig nüchtern zu leben und zu bleiben, ist Selbstbestimmung eines der Hauptthemen. Du darfst entscheiden, in welchem Tempo Du gehst und Du darfst entscheiden, welche einzelnen Schritte Du unternimmst, denn jeder Weg in die eigene Nüchternheit ist ganz persönlich und ganz individuell. Du hast die Möglichkeit, Dich für den Sobriety Online – Kurs zu entscheiden, und ganz individuell und anonym für dein nüchternes Leben loszugehen.

FÜR DICH
Mein 4 Wochen Online Kurs ist etwas für Dich, wenn Du deine Beziehung zu Alkohol grundlegend in Frage stellst und die ganz klare Entscheidung für Dich und dein Leben getroffen hast. Mein How to Start Kurs ist außerdem etwas für Dich, wenn Dir ein ganzheitlicher Ansatz wichtig ist und Du offen für eine Meditations – & Kundalini Yoga Praxis bist. Es ist nicht wichtig, ob Du schon jemals praktiziert hast. Ein ganz klares „Ja“ zu Dir, deinem Herzen und deinem so wertvollen Leben ist alles, was Du brauchst

WAS DICH ERWARTET
In diesem Kurs möchten wir gemeinsam herausfinden, was dein eigentliches Bedürfnis hinter deinem Konsum ist, denn letztendlich bin ich der festen Überzeugung, dass Alkohol nicht das Problem ist, sondern die emotionale Funktion, die dieser für Dich übernommen hat. In meinem Kurs gehen wir dem mithilfe von Fragen und Aufgaben auf den Grund. Du wirst verstehen, was dein eigentliches Bedürfnis ist und wie Du wieder eine gesunde und langfristige Beziehung zu Dir selbst aufbauen kannst, denn alle Ressourcen, um ein nüchternes Leben zu führen, stecken bereits in Dir.

POWER & GELASSENHEIT
Ab dem 16. August starten wir in eine neue & intensive Yoga- und Meditationsrunde. Dieser „Sobriety & Kundalini Yoga“ Kurs läuft parallel zu meinem 8-Wochen-Gruppenmentoring-Programm und ist perfekt für Dich, wenn Du deine Kundalini Yoga–Praxis beibehalten möchtest, oder aber ganz neu damit beginnst.

SUPPORT YOUR SOBRIETY
Dieser Kurs ist perfekt, um mit voller Power in deine Nüchternheit zu starten & ist ebenso perfekt, um deine Nüchternheit zu stabilisieren und mit vollster Power am Ball zu bleiben.
Wir arbeiten in den Meditationen intensiv mit Haltungen, unserer Stimme und mit unterschiedlichen Atemtechniken. Die wöchentliche Yogapraxis bringt Dich Woche für Woche körperlich und emotional auf ein neues Level, sodass Du dein Nervensystem einem komplettes Upgrade unterziehst.

ALLES IN EINEM
Der nächste Kurs beginnt im August 2021 – die Registrierung hierfür ist ab sofort geöffnet. Melde Dich bei Interesse gerne bei uns unter folgendem Link und wir vereinbaren ein erstes ganz unverbindliches Kennenlerngespräch miteinander.

Das Gruppenmentoring ist das Herzstück meiner Arbeit. In diesem intensiven Programm begleite ich Dich in einer kleinen Gruppe von maximal 5 Personen Schritt für Schritt in deine Unabhängigkeit und Freiheit. In intensiven Mentoring Sessions, im Austausch mit deiner Gruppe und der Bearbeitung von Wochenaufgaben & – fragen, lernst Du nach und nach deine Opferrolle zu verlassen und in die Selbstbestimmung zu kommen und Verantwortung für Dich und dein Leben zu übernehmen. Du findest heraus, welche Hauptfunktion Alkohol für Dich übernommen hat und wie Du Dir deine Bedürfnisse auf gesundem Wege erfüllen kannst. Zudem praktizieren wir unter der Woche gemeinsam Kundalini Meditationen und Kriyas, die Dich intensiv in deinem Prozess und in der Auseinandersetzung mit deinen Themen unterstützen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Du erst ganz am Anfang deiner Nüchternheit stehst, oder schon länger nüchtern lebst. Du wirst Dich auf eine ganz neue Weise kennenlernen.


Ich weiß, wie Du Dich momentan eventuell fühlst. Ich weiß von der Scham, den Selbstzweifeln, den Gedanken im eigenen Kopf, die Dir sagen wollen, dass doch alles noch nicht so schlimm ist, dass andere Menschen genauso viel trinken wie Du, dass Du aufhören könntest, wenn Du nur wirklich willst, dass Du vielleicht gar kein Problem hast, obwohl Dir Dein Bauchgefühl schon lange eine ganz andere Geschichte erzählt.

Die Wahrheit ist, dass Dein Bauch ein Mitspracherecht hat und wenn Du Dir Gedanken über Deinen eigenen Alkoholkonsum machst, diese Gedanken Dir womöglich auch etwas mitteilen möchten. Die Wahrheit ist auch, dass Du da nicht alleine durch musst, denn es gibt Menschen, die Dir auf Augenhöhe begegnen und gemeinsam den Weg mit Dir gehen. Und falls Du Bedenken oder Zweifel haben solltest, dann schreibe mir gerne an hello@mesober.com.


TESTIMONIALS

Durch das Mentoring bei Vlada und Katharina habe ich wieder gelernt, mein Selbstwertgefühl aufzubauen. Ich habe Zusammenhänge aus meiner Vergangenheit erkannt, die dazu geführt haben, dass ich getrunken habe. Ohne die beiden, hätte ich das nicht erkannt und auch meine alten Glaubenssätze nicht auflösen können. Ich habe es geschafft, dem Alkohol Lebewohl zu sagen und danke beiden von ganzem Herzen dafür.

Christina, 33

Ihr seid mit mir in dem Mentoring so liebevoll und kraftvoll den Weg in meine Nüchternheit gegangen. Ihr habt mich bestärkt, gestützt und gefordert! Ihr habt gefragt, wo es weh tat und wo Wachstum hinter lag – DANKE! 

Judith, 29

In dem Mentoring mit Katharina und Vlada habe ich gelernt, mich mit meinen Gefühlen, meiner Vergangenheit, meinem Hier und Jetzt und mit meiner Zukunft auseinander zu setzen. Ich habe neues über mich selbst erfahren und neues über den Umgang mit mir selbst gelernt. Ich habe gelernt, meine Gefühle zuzulassen, statt sie mit Alkohol zu betäuben und zu verdrängen. Ich bin nun frei, gelöst und unabhängig vom Alkohol und habe stattdessen neu zu mir selbst gefunden. Und ich habe gelernt, Verantwortung für mich selbst und mein Leben zu übernehmen. Dafür bin ich sehr dankbar, dass Katharina und Vlada, mich auf diesem Weg begleitet und mich unterstützt haben.

Friederike, 31

Neues im Blog

  1. Hallo Vlada, Danke für deine tolle Homepage und deine Offenheit! Ich bin am Anfang meiner Reise in ein neues nüchternes…

  2. Liebe Lena, vielen Dank für Deinen schönen Blogbeitrag. Du gibst mir damit viel Kraft im Moment, endlich auf einen besseren…

  3. Perfekt. Das ist lyrisch auf ganz hohem Niveau. Bin ein Mensch der viel mit Metaphern arbeiten und Bilder mir helfen…