AGB & Haftungsausschluss

Unsere Sobriety Mentorings verstehen sich als angeleitete Selbsthilfeprogramme und enthalten weder eine medizinische Behandlung/Diagnostik, noch eine psychotherapeutische Betreuung. Bei physischen Beschwerden und Symptomatiken wende Dich bitte zusätzlich an Deinen Arzt oder medizinisches Versorgungsteam vor Ort. Körperliche Entzugserscheinungen nach missbräuchlichem Alkoholkonsum sind eine häufige Begleiterscheinung des Nüchternwerdens und bedürfen ärztlicher Beobachtung und gegebenenfalls akuter Behandlung. Sobriety Mentoring ist außerdem keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen. Solltest Du bereits in psychiatrischer, insbesondere medikamentöser, Behandlung sein, halte bitte Rücksprache mit Deinem Arzt oder Therapeuten.

Selbstverantwortlichkeit sowie eine normale psychische und physische Belastbarkeit werden vorausgesetzt. Wir gehen davon aus, dass Du das tatsächliche Vorhandensein Deiner körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit selbst nachhaltig und objektiv einschätzt und entsprechend verantwortungsbewusst handelst. Als Teilnehmer*in unserer Sobriety-Kurse und -Events trägst Du die volle Verantwortung für Dich und Deine Handlungen, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Programme und Veranstaltungen. me|sober übernimmt keinerlei Haftung für gesundheitliche Beschwerden, die während oder nach der Ausführung der vorgestellten Übungen auftreten – auch nicht für solche, die auf Vorerkrankungen beruhen.

Wir empfehlen, während der Teilnahme keinen Alkohol oder andere Drogen zu konsumieren.

Der Rücktritt vom Kauf unserer Kurse ist nur innerhalb der ersten 48 Stunden möglich. Bereits bezahlte Kursgebühren können danach nicht mehr erstattet werden.